Hockey-Club Gstaad-Saanenland
2017 2016 2015 2014  

05. Apr 2017 Generalversammlung Hockey-Club Gstaad-Saanenland Neu
 

Dies diesjährige Generalversammlung findet am Freitag, 5. Mai um 20.00 Uhr im Hotel Arc-en-ciel statt. Alle Club-Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen.  

10. Mrz 2017 Saisonabschluss mit Sponsorenlauf Neu
 

In den nächsten Tagen werden die Eishockeyausrüstungen gewaschen und fein säuberlich in die Taschen verstaut. Die Saison ist für die Mitglieder des HC Gstaad-Saanenland so gut wie zu Ende. Dies wurde am vergangenen Sonntag mit dem traditionellen Saisonabschlussfest und dem Sponsorenlauf gefeiert. Höhepunkt des Abschlussfestes war das Spiel der Bambini/Piccolo gegen die Eltern, in welchem die Kids den Erwachsenen keine Chance liessen.

 
09. Mrz 2017 Senioren Saisonabschluss 16/17 Neu
 

Mit drei guten Spielen gegen die STI Bus Chauffeure, Le Rosey und die eigenen Novizen gehört die Hockeysaison für die Senioren des Hockey Clubs wiederum der Vergangenheit an. Etwas unkonstant bezüglich Trainingsbesuche, aber dafür immer mit vollem Elan konnte das Team einige Fortschritte erzielen. Glücklicherweise wurden wir vor schweren Verletzungen verschont. Der traditionelle Seniorenabend findet im Laufe des Aprils statt (nähere Infos folgen).

Vielen Dank allen Helfern/Unterstützern/Spielern für die tolle Saison 16/17! 

10. Feb 2017 Alle Teams des HCGS erfolgreich unterwegs
 

In einem knappen Monat, am Sonntag, 5. März, wird der HC Gstaad-Saanenland die Saison 2016/2017 mit dem Saisonabschlussfest beenden. Die Bilanz einige Wochen vor Saisonende fällt bei allen Teams erfreulich positiv aus.

Bambini auf gutem Weg

Die kleinsten Spieler des HCGSL haben es in dieser Saison nicht einfach. Viele Spieler wechselten im vergangenen Jahr altershalber auf die nächsthöhere Stufe. Viele noch sehr junge, unerfahrene Spieler schnupperten daher erstmals «Turnierluft». Wo die Bambini in den ersten Spielen zeitweise etwas unter die Räder kamen, haben sie sich in der Winterrunde gefangen und konnten sich erfreulicherweise steigern.Bis zum Saisonende steht für die jungen Spieler noch ein Turnier in Kandersteg an.

Piccolo: Turniersieg an der Lenk

Nach einem etwas harzigen Saisonstart und einer durchzogenen Herbstrunde kamen die Gstaader Piccolo immer besser in Fahrt. Nach einem hervorragenden Turnier im Januar in Adelboden mit zwei Siegen und einem Unentschieden liessen sie am vergangenen Sonntag an der Lenk nichts anbrennen. Sowohl gegen den Gastgeber EHC Lenk-Zweisimmen als auch gegen den EHC Adelboden-Kandersteg und den HC Dragon Thun siegten die Gstaader souverän und konnten sich über den verdienten Turniersieg freuen. Am 19. Februar bestreiten die Piccolo auf der Gstaader Eisbahn ein Heimturnier, bevor sie dann eine Woche später in Bern das letzte Turnier der Saison spielen werden.

Erster Tabellenrang für die Moskito

Die Moskito-Mannschaft ist souveräner Tabellenführer in der Meisterschaft der Moskito B. So gewannen sie auch das neunte Spiel der Saison mit 16:4 deutlich. In den ersten Minuten des Spiels gegen den SC Unterseen-Interlaken konnte man dieses Resultat aber nicht erwarten, denn die Gastgeber tauchten mehrmals gefährlich vor Torhüter Jonas Zeller auf, welcher seine Mannschaft mit ein paar wichtigen Paraden im Spiel hielt. Nach und nach kamen aber die Gstaader in Fahrt und gewannen am Schluss sehr überzeugend. Nun stehen noch drei Spiele bis zum Ende der Meisterschaft an und so wird versucht, bis am Schluss auf dem ersten Rang zu bleiben.

Mini: souveräner Tabellenführer

Die Mini-B-Mannschaft hatte am vergangenen Samstag den HC Herrisch-
ried aus Deutschland zu Gast. Von Beginn weg dominierten die einheimischen Spieler das Geschehen auf dem Eis und waren physisch, technisch und schlittschuhläuferisch dem Gegner klar überlegen. Die Spieler liessen sich von den äusseren Bedingungen mit leichtem Regen und Schneefall nicht beeinflussen und führten nach dem ersten Drittel bereits mit 5:0 Toren. Das Trainerduo entschied sind in der Folge, die Mannschaft umzustellen, so dass die Verteidiger für einmal «Stürmerluft» schnuppern konnten und vier ausgewiesene Stürmer den Verteidigerjob übernahmen. Auch in dieser Aufstellung konnte sich die gegnerische Mannschaft nur wenige Chancen herausarbeiten. Wenn dann die gegnerischen Stürmer doch einmal vor dem heimischen Tor auftauchten, waren die Gstaader Torhüter Simon Yersin und Nick Blum zur Stelle. Ein unglückliches Eigentor verhinderte an diesem Abend ein Shutout der Torhüter.
So gewannen die Mini den Match am Ende verdient mit 12:1 Toren und führen weiterhin die Tabelle souverän an. Für die Gstaader Mini-Mannschaft sind in der laufenden Meisterschaft noch fünf Matches zu spielen. Die Voraussetzungen sind sehr gut, dass die Einheimischen den ersten Tabellenrang bis zum Ende der Saison halten können.

Novizen stark unterwegs

Die Novizen liegen nach 13 Spielen in der A-Meisterschaft auf dem sehr guten vierten Tabellenrang. Wegen starkem Schneefall musste ihr Heimspiel vom vergangenen Sonntag gegen Bern 96 bereits nach rund zwei Minuten abgebrochen werden, da kein reguläres Spiel mehr gewährleistet werden konnte. Es stehen nun noch drei Meisterschaftsspiele an, in welchen die Novizenmannschaft versuchen wird, die noch möglichen Schlussränge 3 oder 2 zu erreichen.

4.-Liga-Mannschaft auf Kurs

In einer von vielen kleinen Strafen geprägten Partie, die Nulltoleranz macht auch vor der 4. Liga nicht Halt, setzten sich die Saaner am Schluss verdient mit 8:4 Toren durch. Dies dank einer starken Mannschaftsleistung. Das Gstaader Team verlor im Gegensatz zu anderen Meisterschaftsspielen in dieser Saison nie den Faden und dominierte das Spiel vom Anfang bis zum Ende. Die Spieler liessen sich auch dann nicht beirren, als die Haslitaler nach zweimaliger 2-Tore-Führung der Gstaader jeweils prompt wieder den Anschlusstreffer erzielen konnten. Die 1. Mannschaft des HCGSL hat 2017 von vier Spielen deren drei gewonnen, zwei davon gegen Teams aus der Spitzengruppe. Man darf also zuversichtlich an die letzten drei Meisterschaftsspiele herangehen.

 

Intersim sitevision

Das Erstellen und Aktualisieren von Internet-Auftritten mit Intersim sitevision ist kinderleicht.